li holzbau bauen wohnen 20Die diesjährige Fach- und Publikumsmesse Bauen+Wohnen Salzburg ging am  12. Februar mit großem Erfolg zu Ende. Die Veranstalter von Reed Exhibitions Messe Salzburg registrierten an den vier Messetagen über 34.000 Besucher. An die 500 Aussteller präsentierten Neuheiten sowie aktuelle Angebote aus den Bereichen Bauen, Wohnen und Energiesparen.

Ein Messeschwerpunkt, welcher sich in den vergangenen Jahren stark entwickelte, war rund um den Bau- und Werkstoff Holz in der neu errichteten Großhalle. In der neuen, 15.000 Quadratmeter großen Halle 10 waren die Themenbereiche Baubiologie & Ökologie sowie der gesamte Bereich Baustoffe und Materialien angesiedelt. In diesem neuen Umfeld fand auch das große Beratungsangebot von den Landesinnungen Holzbau und Tischler sowie den Experten von proHolz statt.

 

Auch die Landesinnung Holzbau demonstrierte eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit des Baustoffes Holz. Ein von StudentenInnen der Fachhochschule Salzburg entwickelter Messestand (Projektleiter Johannes Wesenauer) mit einem ausgeklügelten Tragsystem war der Eyecatcher in Halle 10. Landesinnungsmeister Fritz Egger zeigte sich erfreut über die hohe Besucherfrequenz und dem großen Zuspruch für Holz als Baumaterial. „Die vielen Aktivitäten und Werbemaßnahmen zeigen Wirkung. Holz gewinnt Marktanteile und ist für viele Bauherren erste Wahl wenn es um die Errichtung von Häusern geht. Besonders gut entwickelt sich auch der Bereich Zubau – Umbau – Aufstockung in Holz, vor allem im Bereich Gastronomie und Wohnen“, so Egger.

li holzbau bauen wohnen 21

Ebenso war bei der offiziellen Messeeröffnung durch LR Walter Blachfellner Holz das Thema. Durch seinen Vorredner, dem Obmann von proHolz Salzburg Rudolf Rosenstatter, wurde die Wichtigkeit und Notwendigkeit von Holz als Baustoff aufgezeigt. Rosenstatter stellte die hohe wirtschaftliche Bedeutung der Forst- und Holzwirtschaft in Salzburg in den Vordergrund und appellierte an die Hörerschaft im Auditorium an einen vermehrten Einsatz von Holz und Holzprodukten.

Die Bauen+Wohnen Salzburg war wieder einmal ein gelungener Auftakt für die kommende Bausaison.

Fotonachweis: Reed Exhibitions Salzburg / Andreas Kolarik
Text: DI (FH) Otmar Bachler

2012BauenWohnen_Rundgang_08-9816.jpg

Foto am neuen Messestand der Landesinnung Holzbau:
li holzbau bauen wohnen 20
v.l.: Bundesinnungsmeister KR Richard Rothböck, Präsident Helmut Mödlhammer, Baustadträtin Claudia Schmidt, Landesrat Walter Blachfellner, Landesinnungsmeister Fritz Egger, proHolz Salzburg Obmann Rudolf Rosenstatter, Kammeramtsdirektor Nikolaus Lienbacher, proHolz Salzburg Geschäftsführer Franz Lanschützer

Zum Seitenanfang