Neuheiten und Innovationen auf der „Bauen & Wohnen“ 2015 

Bauen mit Holz wird nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr auf der diesjährigen  Salzburger Wohnbau-Messe erneut im Schwerpunkt „HOLZWELT“ in der Halle 10 präsentiert.

Wer auf den Baustoff Holz setzt, ist in Halle 10 goldrichtig. Holz zählt wegen seiner Atmosphäre zu den beliebtesten Materialien im Wohnbereich und gilt als nachhaltiger Baustoff mit Zukunft. Die Produktpalette auf der „Bauen+Wohnen Salzburg 2015“ ist breit gestreut. Ein ganz besonders interessantes Schwerpunktthema sind die Holzbau-Meister.

Holz ist angesagt

„Der Baustoff Holz ist im Trend und bietet viele Möglichkeiten – von der Konstruktion bis zur Sanierung. Bereits 29 % aller Bauvorhaben im Land Salzburg werden bereits in Holzbauweise errichtet, bei Einfamilienhäusern liegt der Prozentanteil bereits deutlich über 30 %“, sagt Innungsmeister Friedrich Egger. Er ist nur einer der vielen Spezialisten der Landesinnung Holzbau, welcher auf der „Bauen + Wohnen 2015“ anwesend sein wird.

 Vielfalt trifft Kompetenz

Holzbauweisen, Innovationen im Werkstoffbereich, nachhaltiges Dämmen, Revitalisierungen von Altbeständen, praktische Carports, Terrassen oder traumhafte Wintergärten – die Themen, die in der „HOLZWELT“ in Halle 10 vorgestellt werden, sind breit gefächert. Es lohnt sich die Messestände zu besuchen und den Holzbau-Meistern und Architekten persönliche Fragen zu stellen. Sie wissen genau worauf es beim Bauen mit Holz ankommt. Besonders umfangreiche Informationen über die Einsatzmöglichkeiten des heimischen und nachwachsenden Rohstoffes Holz gibt es am Stand der Holzbau-Meister (Stand 1036) und beim Infostand von Pro Holz (0830).  „Unsere Experten werden die vier Tage zum intensiven Austausch mit den Messebesuchern nutzen und gerne alle einschlägige Themen rund um Bauen und Wohnen mit Holz erörtern”, sagt Ing. Josef Rainer, Innungsmeister Stellvertreter, und betont eindringlich, sich „ ja ausreichend Zeit für Gespräche zu nehmen.“ 

Neuheiten und Projekte

Das Rahmenprogramm hält einige Highlights für Holzinteressierte bereit. Der Werkstoff Holz wird in sämtlichen Wohn- und Bauphasen gezeigt und täglich publikumswirksam in Szene gesetzt. Auch die neuesten Forschungsergebnisse der von der Landesinnung Salzburg, Pro Holz und dem Holzcluster Salzburg angelegten Studie „HOLZaufBAU 2020+“ werden auf der Messe einem breiten Publikum vorgestellt. Holz besitzt demnach um rund 35 % bessere Dämmeigenschaften als bisher angenommen. „Besonders freuen wir uns auch auf zwei weitere Programmpunkte: Zum einen, ist das die Präsentation der Holzpreis-Siegerprojekte 2015“, verkünden die Innungsmeister unisono. „Zum anderen finden wir es Großartig, dass auch heuer wieder die Veranstaltungsreihe „Holzarchitektur im Fachgespräch“ stattfindet.“  Die „holzbau austria“ und ihre Leistungspartner laden am 6. Februar zu Fachgesprächen über fünf außergewöhnliche Gebäude ein. Die Architekten, die ausführenden Firmen und die Projektplaner aus dem Baustoffbereich stehen für alle Fragen rund um Planung und Umsetzung zur Verfügung. Den jeweiligen Fachvorträgen folgen Diskussionsrunden (Infos: www.fachgespraech-hba.at).

Die Holzbau-Meister Salzburg stehen Ihnen auf der „Bauen+Wohnen Salzburg 2015“, von Donnerstag, 5. Februar, bis Samstag, 7. Februar, jeweils von 9 bis 18 Uhr, am Sonntag, 8. Februar, von 9 bis 17 Uhr  in Halle 10, Stand 1036 für Informationen und Auskünfte gerne zur Verfügung.

Bildtext
Wer auf Holz baut ist am Puls der Zeit.  Das unterstreicht 2015 die zweite Auflage des Themenschwerpunktes bei der „Bauen+Wohnen Salzburg“ – die „Holzwelt“ in Halle 10.

(v.l.n.r.: Ing. Josef Rainer, Landesinnungsmeister Stv./Friedrich Egger, Landesinnungsmeister)

Bundestagung 2016

Einladung Bundestagung 2016 500px

Aktuell sind 47 Gäste und keine Mitglieder online

JSN_TPLFW_GOTO_TOP