rothboeck junior senior. 500Im Jahr 1974 hat KommR Richard Rothböck die Zimmerei Martin Haslauer übernommen. Damals, in einfachsten Verhältnissen in einer Baracke mit 3 Mitarbeitern. Im Jahr 1984 wurde das Betriebsgebäude mit Büro und Nebenräumen neu gebaut, um den moderneren Bedürfnissen gerecht zu werden. Im Jahr 1999 wurde die Einzelfirma in eine GesmbH mit seinem Sohn Ing. Roland Rothböck umgewandelt. In den folgenden Jahren wurde die Berechtigung des Dachdeckergewerbes für Dacheindeckung mit Ziegel erworben. Das Aufgabengebiet umfasste einerseits den privaten Bereich wie Um- und Ausbauten aber auch der Magistrat, die Festspiele mit dem Auf-und Abbau der Jedermann-Tribüne und viele größere Firmen waren und sind bis heute in der Kundenliste. In all dieser Zeit hat Richard Rothböck auch in der WKS als Interessensvertreter der Landesinnung sowie der Bundesinnung Holzbau, als Lehrlingswart und Innungsmeister Salzburg, sowie als Bundesinnungsmeister bis hin zum Vizepräsident der Europäischen Vereinigung Holzbau mitgewirkt um dem Holzbau den Stellenwert zu geben, den er verdient.

 

Nach Einstieg seines Sohnes Ing. Roland Rothböck, als Gesellschafter in der GmbH, hat sich dieser mehr und mehr um den Betrieb gekümmert und wickelt nach kurzer Zeit den gesamten geschäftlichen Bereich ab. Im Jahr 2012 wurde Ing. Roland Rothböck zum Geschäftsführer bestellt und KommR Richard Rothböck ist weiterhin als Gesellschafter tätig, wobei seine Haupttätigkeit die Interessensvertretung als Bundesinnungsmeister und in Salzburg in der Sparte Gewerbe und Handwerk (als stellvertretender Obmann) umfasst. Ing. Roland und KommR Richard Rothböck waren die Erfinder der Marke Holzbau-Meister in Salzburg, welche nach 10-jährigem Kampf jetzt in der Gewerbeordnung fixiert wurde.

Der Betrieb hat sich natürlich auch bestens weiterentwickelt und ist technisch wie maschinell stets auf dem aktuellsten Stand. Mit seinen 9 Mitarbeitern ist dieser Betrieb ein bestens ausgebildetes Team. Im Zeitraum von 40 Jahren wurden in diesem Betrieb auch über 30 Lehrlinge ausgebildet, woran man erkennen kann, dass auch für den Fachkräftenachwuchs gesorgt wird. Das Arbeitsumfeld und die Aufträge umfassen eine große Breite, vom Holzhaus, Aufstockungen, Dachstühle, Dachsanierung, Innenausbau, Balkone bis hin zu Holzschindeldeckungen und Dacheindeckungen. Aber auch einfachste Zimmererarbeiten werden zur vollsten Zufriedenheit der Kunden gerne durchgeführt.

So werden heuer, am 1. Juli 2014, die 40 Jahre Holzbau R. Rothböck in Salzburg, ein Grund zum Feiern im Rahmen der Geschäftsführung und Mitarbeiter sein.